Driftwood

Meine Beziehung zu Holz reicht einige Zeit zurück. Als Kind bastelte ich Seifenkisten, Schlitten, Flosse und Hütten. Als Jugendlicher baute ich Racks für Stereoanlagen und Schallplatten. Die Pfähle und Stickel meiner Rebparzellen sind ebenfalls aus Holz. Seit 2015 sammle ich in Flüssen, Seen und an Lawinenhängen interessante Holzstücke, die ich mit Klöppel, Hohleisen, Drechsel und Schmirgelpapier zu Lampen, Skulpturen und Accessoires verarbeite. Die neueste Entwicklung sind sog. Rivertables, Tische aus mehreren korrespondierenden Holzplatten, die mit einem farbigen Harzfluss verbunden sind. Ich lasse mich von der gegebenen Form inspirieren und entwickle diese weiter. Jedes Stück ist ein exklusives, handgemachtes Unikat, das Dir viel Freude bereiten wird. Hast Du einen speziellen Wunsch? Just let me know!

No wood - no good, Karl Buzay

flyer-holz-web

Driftwood

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.