Messen zum Vergessen?

Verschiedene traditionsreiche Messen haben in der letzten Zeit ihre Pforten geschlossen. Zu den prominentesten Opfern gehören die Züspa, Comptoir Suisse und die Muba. Schwindende Besucherzahlen, gefrustete Aussteller und Defizite machten diesen Veranstaltungen den Garaus. Als grösste Negativtreiber wurden das Internet, veraltete Messekonzepte ohne Erlebnischarakter und Einkaufstourismus im Ausland genannt. 

Zusammen mit meinem Team investieren wir jährlich 130 Tage in Messen. Somit ein Kamikaze Unternehmen? No Sir, no Mam’! Mit Ausnahme der Publikumsmessen Zuger Messe und BEA, die immer noch sehr beliebt sind, engagieren wir uns an themenspezifischen Messen, in unserem Fall sind dies im Herbst die Luzerner Weinmesse, die Expovina-Weinschiffe und die Basler Weinmesse. Während der Degustation wirst Du die Qualität unserer amerikanischen Weine erleben. Dazu servieren wir Dir interessante Background Stories.  

Hier findest Du die Details zu unseren kommenden Auftritten in LU, ZG, BS und ZH: https://www.americanwines.ch/herbstmessen. Wir sind mit 20 aus den USA exklusiv importierten Weinen am Start, 17 davon erzielten international relevante Auszeichnungen. 14 Rebsorten aus 10 Appellationen garantieren spannende Erlebnisse. Wir freuen uns auf Dich!