Primitivo, 2012

Milbrandt | Wahluke Slope, WA

CHF 35.00

 
 
 
  • Rebsorten 99% Primitivo, 1% Syrah
  • Rating Silver, IWP Zurich
  • Aromen Brombeer, schwarze Schokolade
  • Körper
  • Frucht
  • Tannin
  • Säure
  • Alkohol 14.5%
  • TA 6.2 g/L
  • pH 3.5
  • Eiche 16 Monate in französischen und amerikanischen Barriques
  • Genuss bis 2020
  • Produktion 3.000 Flaschen
  • Stichwort Italo-Amerikaner

Charly's Blog:

Sehr schöne dichte Farbe, in der Nase entfalten sich zunächst Brombeer, dann etwas Schoko. Im Gaumen bestätigt sich zunächst die Brombeer, im mittleren Gaumen entwickelt sich eine dichte Kirschenaromatik mit etwas Nägeli. Die Tannine sind samten, der Abgang ist lang. Auch diese Reben stammen aus dem exklusiven Northridge Vineyard. Ich muss aber zugeben, dass die Bezeichnung Primitivo irreführend ist, da es sich um einen Zinfandel handelt. Diese beiden Rebsorten sind jedoch verwandt und stammen von der südkroatischen Plavac Mali Rebe ab. Interessant dabei ist, wie unterschiedlich der „Primitivo“ aus Washington State im Vergleich zum kalifornischen Zinfandel und apulischen Primitivo ist.